ISO ZERTIFIZIERT Albromet Tel. +49 (0) 8171 8876

Presse

Image Description

CNC-Bearbeitung

27.01.2020

High-end Aluminiumbronzen und Kupferlegierungen sind für den Maschinen- und Anlagenbau wesentliche Werkstoffe. ALBROMET ist führender Anbieter in Europa und handelt seit mehr als 25 Jahren mit diesen Metallen. Dieses Angebot allein macht aber den Erfolg des oberbayerischen Unternehmens nicht aus. „Unsere Kunden schätzen, dass wir die Bronzen und Legierungen auch in unserem Maschinenpark bearbeiten können“, sagt Peter Lang, Geschäftsführer von ALBROMET. Gut 30 CNC-Fräs- und Dreh- sowie Schleifmaschinen stehen in der Bearbeitungshalle, auf denen Stücke bis zu zwei Metern Länge mit bis zu 5 Achsen gefräst werden können. Gedreht wird auch mit CNC-Maschinen bis zu einem Durchmesser von 400 Millimetern und geschliffen bis zu 500 Millimetern Länge.

Anschaffungskosten sparen

Insbesondere Gleitelemente als Buchse, Leiste oder Platte werden von den Kunden bestellt, die sich dank dieses Service die Anschaffung eigener Maschinen ersparen können und deshalb einen Teil der Fertigung auslagern. Auch Greifer, Gewindemuttern, Trennmesser, Gehäuse, Spannelemente, Elektroden, Ventile, Abstreifer, Auswerfer oder Biegewerkzeuge sind regelmäßige Kundenwünsche. „Unsere Kunden sind meist Zulieferer in den Bereichen Automotive, Sondermaschinenbau, Schwermaschinenbau, Straßenbau, Pharmaindustrie oder Kunststofftechnik“, erläutert Lang das Kundenprofil für die CNC-Bearbeitung. Auch Unternehmen aus der Rohrbiegeindustrie gehören dazu.

Sofort einbaufähig

Bearbeitet werden Aluminiumbronzen und Kupferlegierungen bis 380 HB. Sie werden mit einer hohen Oberflächengüte hergestellt und sind daher sofort einbaufähig. Die CNC-Bearbeitung von Werkstücken ist besonders für Ersatzteile in kleinen Stückzahlen interessant. „Das kommt bei unseren Kunden an, denn wir fertigen meist kostengünstiger als jemand, der seinen Maschinenpark auf große Losgrößen ausgelegt hat“, erklärt der Geschäftsführer das Erfolgskonzept.

Sehr kleine Zuschnitte lieferbar

Die hohe Marktakzeptanz dieses Angebots wird auch durch die hohe Marktkenntnis des Unternehmens getragen, für die es die optimalen Materialien bereithält. Diese können auch in sehr kleinen Zuschnitten bestellt werden. Aluminiumbronze ist als Werkstoff in den vergangenen Jahren immer begehrter geworden. Dank ihrer Härte ist sie die meist eingesetzte Legierung für Lagerungen in einem besonders schwierigen Umfeld. Sie ist tolerant gegenüber Schmutz oder Gegengleitflächen, selbst wenn diese eine schlechte Oberflächenqualität haben. Mit ALBROMET W164 und W200 stehen berylliumfreie Kupferlegierungen bereit, die besonders die Nachfrage an ressourcenschonenden Materialien befriedigt. Die Zahl hinter dem W steht bei den ALBROMET Leitkupferlegierungen für die Wärmeleitfähigkeit bei 20° C.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT


Downloads

In unserem Downloadbereich finden Sie Dokumente und Unterlagen zu den Werkstoffblättern, den Prospekten, den aktuellen Lagerlisten und vieles mehr.

Kontakt

Verwaltung: Sudetenstraße 51
Betrieb, Wareneingang: Sudetenstraße 48
82538 Geretsried

Tel. +49 (0) 8171 8876
Fax. +49 (0) 8171 31705

info@albromet.de